Dazu lädt die Mittelstands- und Wirtschaftsunion Langenfeld am 09.06.2021 um 19:00 Uhr ein.

Ziel der Veranstaltung ist es, Ihnen vor der Bundestagswahl im September die Effekte einer "Grünen Wirtschaftspolitik" auf den Mittelstand und das Handwerk darzustellen.

Dazu stellt Prof. Hennecke in seiner Analyse des Wahlprogramms der Grünen die Auswirkungen auf den Mittelstand und insbesondere auf die betroffene Handwerkerschaft vor. Sein Impulsvortrag behandelt u.a. die Arbeitsmarkt-, Steuer-, Finanz-, Energie-, Verkehrs-, und Wohnungsbaupolitik.

Referent: Prof. Dr. Hans Jörg Hennecke, Hauptgeschäftsführer Handwerk NRW

Moderation: Dr. med. Barbara Amler, Vorsitzende der MIT Langenfeld

 

Die Veranstaltung kann sowohl vor Ort (WERFT 4.0, Gladbacher Str. 3-5 in Langenfeld) als Präsenzveranstaltung (Anzahl begrenzt!) als auch digital per Zoom wahrgenommen werden. Die Einwahldaten erhalten Sie bei Anmeldung. Für die Präsensteilnehmer ist ein aktuell negativer Corona Test erforderlich. Die Testung kann vor der Veranstaltung vor Ort gegen eine Gebühr von 20€, 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn) durchgeführt werden

Die Einladung richtet sich an interessierte Bürgerinnen und Bürger und ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich, dann erhalten sie die Zugangsdaten zur Zoom Konferenz. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich. Schreiben Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns an unter: 02173-893240.

 

 

Am 25.02.2020 übergab die MIT-Langenfeld Britta Schöllmann und den Sternensinger die Spendensammlung, die anlässlich des Dreikönigstreffens der MIT-Langenfeld 2020 von den Gästen gespendet wurde.

Damit unterstützte die MIT-Langenfeld die Aktion Sternensinger, die weltweit die größte Kinder für Kinder Aktion ist, bei der Kinder für Kinder auf die Straße gehen, so Schöllmann. In diesem Jahr blickt man auf knapp 50.000€ gesammelter Spenden in Langenfeld zurück. Eine größere Kinder für Kinder Aktion gibt es nicht.

Danke von der MIT Langenfeld, dass ihr bei uns ward und uns den Segen gespendet habt.

Wertvoller Jahresauftakt der MIT Langenfeld im Rahmen des traditionellen Dreikönigstreffen zum Thema: „Perspektiven für Deutschland und den Euro“! Mit einem interessierten Publikum von mehr als 50 Teilnehmern konnte Herr Schilbe, Chefsvolkswirt HSBC Deutschland wertvolle Einblicke in volkswirtschaftliche Entwicklungen geben, die das kommenden Jahrzehnt beeinflussen werden. Die lebhafte Diskussion leitete Herr Demmer frei nach dem Motto die MIT liefert Informationen für eine fundierte Meinungsbildung.

Wir sind froh über die Teilnahme von: Bürgermeister Frank Schneider, der Stadtverbandsvorsitzenden der CDU Barbara Aßmann, die Lady Lions Präsidentin Cornelia Rehm, den Vorsitzenden MIT Hilden Herrn Frenzel, Ehrenvorsitzenden der MIT Langenfeld Hans-Dieter Clauser, stellvertretende Vorsitzende der Kreis CDU Frau Detlef-Doege, stellvertretender Vorsitzender der Kreis MIT Dr. Schlothmann und den Geschäftsführer der Kreis MIT Mettmann Herrn Gajek.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für ihr Interesse an der Veranstaltung und ihr zahlreiches Kommen!

Der neue Vorstand ist gewählt!

von links: Ann-Sophie AmlerAlois Waldner, Dr. Barbara Amler, Andrea Berrenbaum, Willi Schniesko, Jan Versteegen

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion lädt zu ihrem traditionellen Dreikönigstreffen am 10.1.2019 um 18:30 Uhr in der WERFT 4.0, Gladbacher Straße 3-5 in 40764 Langenfeld zu dem Thema: „Perspektiven für Deutschland und den Euro“ ein.


Ziel der Veranstaltung ist es Einblicke in Konjunkturerwartungen und den Euro zu geben.

•Referent: Stefan Schilbe, Chefvolkswirt HSBC Deutschland (Hongkong and Shanghai Banking Corporation)
•Moderation: Dr. Kurt Demmer, ehemals Chefvolkswirt der IKB Deutsche Industriebank


Die Einladung erfolgt seitens der Mittelstands- und Wirtschaftsunion der Stadt Langenfeld. Die MIT-Langenfeld baut Brücken und trägt zur politischen Meinungsbildung zwischen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bei. Sie steht für die Fortführung einer freiheitlichen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung entsprechend der Idee der sozialen Marktwirtschaft auf der Grundlage von Eigeninitiative und Eigenverantwortung.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich. Die Anmeldung kann per E-Mail erfolgen unter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Für Mitglieder der MIT ist die Veranstaltung kostenfrei. Nichtmitglieder zahlen am Vortragsabend bitte 10.00 Euro/Person.


Kontakt für Rückfragen
Dr. Barbara Amler
Vorsitzende der MIT-Langenfeld

01723499900
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kalendar

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

MIT Landesverband NRW

Der Feed konnte nicht gefunden werden!